Bilder Archiv

Notlandung in Rossbach

09.07.2017
Ein 50-Jähriger aus Hauzenberg (Deutschland) steuerte am 9. Juli 2017 gegen 12:19 Uhr sein Motorflugzeug vom Flugplatz Stendal (Deutschland) kommend Richtung Flugplatz Suben.
Er befand sich im Landeanflug im Bereich der Platzrunde, als im plötzlich aus unbekannter Ursache der Motor ausfiel. Er musste die Maschine im Gleitflug in einem Maisfeld im Ortschaftsbereich Roßbach, Gemeinde Suben, notlanden.
Bei der Notlandung wurden er und seine im Flugzeug mitfliegende 48-jährige Gattin nicht verletzt. Am Flugzeug entstand Totalschaden.
Zur Bergung des Flugzeuges wurde in das Maisfeld eine ca. 60 Meter lange und drei Meter breite Schneise geschlagen, durch welche ein schwerer Bergekran sich dem Flugzeug nähern und anschließend auf ein gegenüberliegendes bereits abgeerntetes Feld heben konnte. Andere Personen waren durch die Notlandung nicht gefährdet.
Diese Galerie benötigt JavaScript und den Flash Player. Flash Player hier downloaden.


Dein Name:
Dein Kommentar:

Sicherheitscode:

Noch keine Kommentare!

Gerald Puttinger - Alarmanlagen
Webseiten Sponsor